Gesundheit: Beratung und Coaching

Salute! Wenn es bei mir um Gesundheit geht, dann geht es um Salutogenese. Das ist die Wissenschaft von der Entstehung von Gesundheit. Wenn man sich fragt, wie Gesundheit entsteht und was es braucht, damit sich Menschen gesund und wohlfühlen, dann ist das eine ganz andere Frage, als „was ist notwendig, um Krankheiten zu vermeiden“.

Ein Beispiel: Wenn Sie mich fragen, was ich brauche, um mich in einem kalten Winter wohlzufühlen, dann antworte ich vermutlich so: Energie, gute Laune, Zitrone-Ingwer-Tee, köstliches Obst, kuschelige Socken, liebe Menschen und ein warmes Heim. Fragen Sie hingegen meine Hausärztin, wie ich im Winter eine Erkältung vermeiden kann, so antwortet diese vermutlich: ein gutes Immunsystem, Vitamin C, Vitamin D, sämtlich B-Vitamine, Eisen, Zink, Kalzium, Kalium und Händewaschen nicht vergessen. Danach folgt eine längere Liste von Dingen, die ich nicht mehr tun oder anfassen darf. Und das ist der Moment, in dem wir uns mit dem Faktor „Motivation“ in Sachen Gesundheit beschäftigen sollten.

Ein gesunder Mensch braucht keine Medizin. Jeder Mensch ist einzigartig und weiß intuitiv, was ihm gut tun. Die Förderung dieser Intuition und des individuellen Wohlgefühls ist – meines Erachtens – die beste Gesundheitsförderung. Lassen Sie uns also gemeinsam herausfinden, was Ihnen gut tut, wie Sie ihre Energie und ihre gute Stimmung steigern können und mehr Freude und Leichtigkeit in Ihr Leben bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.